Aufgaben der Bürgermeisterinnen und Bürgermeister (Beigeordnete)

Auch ein Oberbürgermeister kann nicht alle Aufgaben selbst erledigen und Experte auf allen Gebieten sein. Deshalb gibt es in der Führungsspitze des Rathauses verschiedene Beigeordnete, die die verschiedenen Fachbereiche in der Verwaltung leiten. Die Aufgaben und Zuständigkeiten des Oberbürgermeisters und seiner Beigeordneten sind klar definiert und lassen sich in der Hauptsatzung der Stadt Stuttgart nachlesen. 

Wahl der Bürgermeister

In der Gemeindeordnung ist in § 49 festgelegt, dass in Gemeinden mit mehr als 10.000 Einwohnern Beigeordnete bestellt werden können. In Stadtkreisen ist die Bestellung von einem oder mehrere Beigeordneter als Stellvertreter für den Oberbürgermeister sogar Pflicht.

Stuttgart hat als Landeshauptstadt den Status eines Stadtkreises. Die Stadt gehört also nicht einem Landkreis an und übernimmt somit auch Aufgaben der unteren Verwaltungsbehörden. Aufgrund dieser besonderen Stellung fallen mehr Verwaltungsaufgaben an als in einer Kommune, die einem Landkreis angehört. Um die Aufgabenerfüllung konsequent zu gewährleisten, müssen in Stadtkreisen also Beigeordnete als Unterstützung und Stellvertretung für den Oberbürgermeister bestellt werden.

In Stuttgart gibt es sieben Beigeordnete, die die Bezeichnung “Bürgermeister” bzw. “Bürgermeisterin” tragen. Auch wenn der Begriff darauf schließen lässt, werden die Bürgermeister nicht in einer Direktwahl vom Volk gewählt, sondern vom Gemeinderat. Die Amtszeit beträgt acht Jahre, analog zum Oberbürgermeister.

Aktuelle Bürgermeister in Stuttgart

Die aktuellen Bürgermeisterinnen und Bürgermeister in Stuttgart sind:

  • Erster Bürgermeister Dr. Fabian Mayer: Referat Allgemeine Verwaltung, Kultur und Recht 
  • Bürgermeister Thomas Fuhrmann: Referat Wirtschaft, Finanzen und Beteiligungen
  • Bürgermeister Dr. Martin Schairer: Referat Sicherheit, Ordnung und Sport
  • Bürgermeisterin Isabel Fezer: Referat Jugend und Bildung
  • Bürgermeisterin Dr. Alexandra Sußmann: Referat Soziales und gesellschaftliche Integration
  • Bürgermeister Peter Pätzold: Referat Städtebau, Wohnen und Umwelt
  • Bürgermeister Dirk Thürnau: Technisches Referat

Anzahl der Bürgermeister

Die maximale Anzahl der Bürgermeister ist rechtlich nicht festgelegt, sondern ergibt sich meist aus mehreren Faktoren wie Stadtgröße und Stadtstruktur. Je größer die Aufgabenfülle, desto größer kann auch die Anzahl der Beigeordneten ausfallen. Die Aufgabenbereiche der Bürgermeister in Stuttgart werden in Referate gegliedert, die aus verwaltungsrechtlichen und praktikablen Gründen zusammenpassen. Innerhalb dieses Referates agieren die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister als Vertreter des Oberbürgermeisters, das heißt sie sind in ihren Entscheidungen eigenständig und bringen eigene Impulse zur Gestaltung ihres Referates ein.

Die Gemeindeordnung sieht zwar vor, dass der Oberbürgermeister den Bürgermeistern im allgemeinen oder in einzelnen Fällen auch Weisungen erteilen kann, trotzdem haben die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister in Stuttgart eine herausgehobene Stellung. Zusammen mit dem Oberbürgermeister bilden sie das Führungsgremium innerhalb der Stadtverwaltung. Da sie viele repräsentative Aufgaben wahrnehmen, sind sie auch im gesellschaftlichen Leben präsent.


Mehr lesen